Direkt zum Inhalt

Neues Programm 2/2024

40 Jahre - Frei Feministisch Frauenberatung

Unser 2. Programm für 2024 ist da. Auch das zweite Jahr wird wieder aktivierend, bunt und facettenreich. Unsere Angebote richten sich an Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Es gibt Veranstaltungen für Frauen* und welche für alle. Stöbert durch, meldet euch an und kommt vorbei. Wir freuen uns mit euch unseren 40. Geburtstag zuende zu feiern!

Datei

Soli-Tresen-Tour

Zur Erhaltung des Frauen*Raumes

Wir sind auf diversen politischen Ebenen aktiv und setzen uns für eine auskömmliche Finanzierung der Unterstützungsstrukturen für Frauen* und FLINTA* ein. Dabei freuen wir uns immer über Rückenwind und Solidarität in der Gesellschaft. Daher möchten wir durch unsere Soli-Tresen-Tour für unsere Themen und die Notlage des Unterstützungssystems sensibilisieren. Ihr dürft uns mit Fragen löchern. Kommt in der Kneipe in eurer Nähe auf ein Getränk für den guten Zweck vorbei, lauscht der feministischen Musik von Cat Piss Potion und macht euch mit uns stark für die Menschen, die in dem patriarchalen System nur wenig Gehör finden.

Zudem findet am 26. April, bevor wir uns im Fluid treffen eine Demo in Bochum statt. Die Laufdemonstration für soziale Gerechtigkeit für FLINTA* und damit für eine auskömmliche Finanzierung des Frauen*unterstützungssystems startet um 17 Uhr am Hauptbahnhof. Wir freuen uns über zahlreiche Supporter:innen, die mit uns ein Zeichen setzen möchten!

Aktuell informiert

Unser Newsletter geht an den Start

Nachdem wir unser Programm rund um die Kernaufgabe der Beratung von Frauen* wesentlich ausgebaut haben, freuen wir uns natürlich über reichlich Rücklauf. Um noch mehr Menschen zu erreichen, an Angebote zu erinnern und über Wesentliches zu informieren, gibt es jetzt quartalsweise den Newsletter der Frauenberatungsstelle Gladbeck e.V.

Interesse? Dann gern hier anmelden!

Selbsthilfegruppe Essstörungen

In den Räumen der Beratungsstelle findet regelmäßig eine angeleitete Selbsthilfegruppe für Frauen statt, die von einer Essstörung betroffen sind. Darunter fallen Magersucht / Anorexie, Bulimie und die Binge Eating Störung. Auch Frauen, die sich in keine dieser Hauptgruppen einordnen können, sich aber grundsätzlich oft mit dem Thema Essen beschäftigen, können sich über das Angebot informieren.

In der Gruppe erhalten sie einen Raum zum Austausch und erfahren durch die begleitende Mitarbeiterin der Beratungsstelle unterschiedliche Anregungen, Informationen und Übungen zum Umgang mit der Erkrankung.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Gruppe ist ein vorheriges Einzelgespräch. Die Treffen finden 14-tägig statt und sind kostenlos.

Interessierte Frauen können sich telefonisch oder per E-Mail melden:

 

  02043 / 66699

  team@frauenberatungsstelle-gladbeck.de
 

 

 

Veranstaltungen

  • Jeden Dienstag: "Internationales Frauencafé", 13-15 Uhr, FrauenRaum, ohne Anmeldung
  • Jeden letzten Mittwoch im Monat: "Frühstück für die Seele", Achtsamkeitsübungen für alle Frauen*, 10-12 Uhr, FrauenRaum, Anmeldung telefonisch oder per E-Mail

     

Kampagnen

Stark für Frauen*

Im Dachverband der autonomen Frauenberatungsstellen NRW sind 52 Frauenberatungsstellen zusammengeschlossen. Seit mehr als 30 Jahren machen sie sich stark für Frauen* und setzen sich für die Rechte und ein gewaltfreies Leben von Frauen* ein.
 

Newsletter

Viermal im Jahr veröffentlichen wir einen Newsletter mit den aktuellen Veranstaltungen, Infos zu unseren Themen und politischen Neuerungen. Die Anmeldung zum Newsletter ist hier möglich.

Die letzten Newsletter findet ihr hier zum Nachlesen:

Datei
campaign_26-1.pdf (35.72 MB)

Videos

  • Das Video zum Thema Zwangsheirat finden Sie hier
  • Das Video zum Thema Genitalverstümmelung finden Sie hier
  • Das Video zum Thema Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung finden Sie hier